Loading

Schwäbisch-Fränkischer Wald

Eingefahren:
05. 2017
Kilometer:
122.00
Höhenmeter:
1960.00
GPX-Track
  • Rennrad, Deutschland, Baden-Württemberg, Stuttgart, Schwäbisch-Fränkischer Wald
  • Rennrad, Deutschland, Baden-Württemberg, Stuttgart, Schwäbisch-Fränkischer Wald
  • Rennrad, Deutschland, Baden-Württemberg, Stuttgart, Schwäbisch-Fränkischer Wald
  • Rennrad, Deutschland, Baden-Württemberg, Stuttgart, Schwäbisch-Fränkischer Wald
  • Rennrad, Deutschland, Baden-Württemberg, Stuttgart, Schwäbisch-Fränkischer Wald

Es ist immer wieder überraschend, welch ruhige und idyllische Gegenden man im Umkreis von Großstädten findet. Der etwas nördlich der Landeshauptstadt Baden-Württembergs gelegene, teilweise sogar noch zur 3 Millionen-Region Stuttgart gehörende Schwäbisch-Fränkische Wald ist so ein Beispiel. Hat es früher etwas spöttisch geheißen, dass man in dieser dünn besiedelten Region die Dörfer mit einer Laterne suchen muss, so hat sich am Grundcharakter der Gegend bis heute nicht viel geändert: eine ruhige, einsame, von kleinen Weilern beherrschte harmonische Landschaft, die jedoch von einem engmaschigen Netz wenig befahrener Straßen durchzogen ist: ein Paradies für Rennradler sozusagen. Das können wir uns nicht entgehen lassen!

 

Ausgangspunkt dieser Runde ist Winnenden, das etwa 20 Kilometer nordöstlich von Stuttgart liegt. Nach einigen entspannten Kilometern zum Einradeln starten bald die ersten Hügel. In ständigem Auf und Ab geht es Richtung Norden, aber im Vergleich zu den noch kommenden Abschnitten halten sich die Schwierigkeiten der ersten 30 Kilometer durchaus in Grenzen. Erst nachdem man die imposante Burg Lichtenberg und wenig später bei Schmidhausen den Eingang in den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald passiert hat, werden die Zacken im Höhenprofil ausgeprägter. Kein Wunder, geht es doch hinein in die Löwensteiner Berge, ein bis 561 Meter hoher Gebirgszug innerhalb des Naturparks.

Zunächst empfiehlt sich ein Abstecher durch die Weinberge von Maad und Billensbach mit schönen Blicken zurück auf das Tal des Neckar. Danach gönnen einem die Steigungen nach Stocksberg und Wüstenrot kaum eine Verschnaufpause.

Wer jetzt schon ein Päuschen einlegen möchte, kann dem Bausparmuseum in Wüstenrot, einer kleinen Ortschaft, in der in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts die bekannte Bausparkasse gegründet wurde, einen Besuch abstatten. Ansonsten geht es auf durchwegs kleinen und verkehrsfreien Straßen weiter nach Altfürstenhütte und Großerlach.

Den nun folgenden Abschnitt durch das idyllische Rottal muss man sich an Wochenenden mit zahlreichen Radausflüglern und Wanderern teilen. Nicht nur ihretwegen, sondern auch wegen dem im Gegensatz zum Rest der Runde nicht optimalen Zustand des asphaltierten Sträßchens leidet hier der Fahrluss etwas. Eine Verschnaufpause und kurze Regeneration schaden aber ohnehin nicht, liegt doch die Hälfte der Runde mit etlichen weiteren Anstiegen noch vor uns.

Zwei dieser nicht allzu langen, aber teilweise recht steilen Anstiege, trennen uns noch von der netten Kleinstadt Murrhardt.

Murrhardt wurde bereits zur Römerzeit gegründet und der Limes, der die zivilisierte Welt vor den germanischen Barbaren schützen sollte, verlief mitten durchs Stadtgebiet. Von den römischen Ursprüngen bekommt man zwar bei der oberflächlichen Betrachtung im Rahmen unserer Durchreise nicht viel mit, zu einem Espresso-Päuschen lädt der nette von Fachwerkhäusern umrahmte Hauptplatz aber allemal ein.

Die Stärkung tut gut und ist auch nötig, denn es geht in gewohnter Weise weiter. Gnadenlos reiht sich Anstieg an Anstieg. Zuerst von Murrhardt hinauf nach Waltersberg und weiter nach Sechselberg und Althütte. Schließlich warten nach einer tollen Abfahrt von Althütte hinunter nach Rudersberg noch zwei letzte Zacken im Höhenprofil, bevor man durch Felder und auf kleinen Straßen Winnenden erreicht.

GPX-Track
Download GPX-Track

Start/Parkmöglichkeiten

Winnenden, Parkplatz beim Kreisverkehr Winnender Straße - K1898

Wegpunkte

Winnenden - Burgstall an der Murr - Kirchberg an der Murr - Kleinaspach - Oberstenfeld - Maad - Stocksberg - Wüstenrot - Großerlach - Wielandsweiler - Kornberg - Marhördt - Mannenweiler - Murrhardt - Waltersberg - Sechselberg - Rudersberg - Winnenden